Foto: Jens Schulze

Führung durch die Marktkirche Hannover

Wir laden Sie ein in eine der ältesten Kirchen Hannovers.

Kommen Sie spontan vorbei und lassen sich von unseren ehrenamtlichen Kirchenführerinnen und Kirchenführern bei einer Erkundungstour durch die Marktkirche begleiten.

Sie lenken Ihre Blicke auf die Zeugnisse der Vergangenheit und ermöglichen den Bezug zu unserem heutigen Leben. Kirche zum Anfassen, Entdecken und Spurensuchen.
Bringen Sie Ihre Fragen und Eindrücke mit und kommen Sie mit uns ins Gespräch.

Die Führungen dauern ca. eine Stunde. Es gibt viel zu entdecken.

Die mittelalterliche Backsteinkirche St. Georgii et Jacobi, die Hauptkirche Hannovers, beeindruckt durch ihre harmonischen Proportionen und ihre Schlichtheit.

Doch Schlichtheit bedeutet nicht Langeweile. Neben den wichtigsten Schätzen der Marktkirche, den farbenfrohen Motivfenstern im Hauptchor - die ältesten entstanden um das Jahr 1400, dem goldenen Hochaltar und den bronzenen Portalflügeln „Zwietracht und Eintracht“ von Gerhard Marcks von 1959 zeugen viele kleine Details von der aufregenden Geschichte der Kirche und ihrer Nutzung als Ort christlichen Bekenntnisses seit der Stadtgründung bis heute.

Wenn Sie eine Themenführung oder eine Führung speziell für Ihre Gruppe wünschen, nehmen Sie gerne Kontakt auf mit der Kirchenpädagogik. Per Mail an sandra.jankowski@evlka.de oder mobil unter 0157 530 852 53.

Wann

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Für diese Führung müssen Sie sich nicht vorher anmelden, sondern können spontan vorbeikommen.

Eintrittspreis/Kosten

Unsere Führungen sind beitragsfrei, wir bitten jedoch um eine kleine Spende zur Unterstützung unser kirchenpädagogischen Arbeit.

Zielgruppe

Alle