Foto: Ilona Hottmann

Gottesdienst feiern

Gottesdienst vom 28. Februar 2021 | Foto: Norbert Liebermann

Grundsätzliches

Die Hauptgottesdienste der Marktkirche werden sonntags in der Regel als Abendmahlsgottesdienste mit Brot und Wein gefeiert. Am 1. Sonntag im Monat wird statt Wein Traubensaft verwendet.
In der Kreuzkirche finden während der Semesterzeit die Gottesdienste der Evangelischen Studierendengemeinde statt. Das Abendmahl wird mit Brot und Traubensaft gefeiert.

Die Gottesdienste werden in der Regel in deutscher Sprache gestaltet und folgen der lutherischen Liturgie.

Gottesdienst heute

Foto: Norbert Liebermann

Die Marktkirche ist eine der bedeutendsten Kirchen Hannovers und zeichnet sich durch ihr lebendig gestaltetes Gemeindeleben aus. Im Zentrum ihrer Aktivitäten steht der Gottesdienst. Neben Landesbischof, Stadtsuperintendent und Marktkirchenpastorin predigen Pastor*innen aus der ganzen Welt, aktive und emeritierte Pastor*innen der Hannoverschen Landeskirche und zweimal im Jahr auch Bürger*innen.
Die vielfältigen Formen des Gottesdienstes (u.a. Familiengottesdienst, Pop-Gottesdienst und Schützengottesdienst) sprechen verschiedenste Menschen an. Andachten, wie der Adventskalender, das abendliche Friedens- und das Mittagsgebet am Mittwoch ergänzen das Spektrum.

Kinderbetreuung

Foto: Angelika Schammert-Prenzler

Die Marktkirchengemeinde bietet während ausgewählter Gottesdienste eine Kinderbetreuung im Bödekersaal an.

+++ Die Kinderbetreuung kann bis auf Weiteres nicht angeboten werden. +++